CAC und LCO in Gröditz…

Letzten Samstag machte ich mich auf den Weg zu Angrit, um von dort aus dann weiter Richtung Gröditz zu fahren. Der Dresdner Windhund-Renn-Verein 1928 e.V. feierte sein 90 jähriges Bestehen mit einer CAC-Ausstellung. Mit von der Partie war Angrits Tochter Nadin und unsere gemeldeten Whippets. Die Fahrt war wie immer von viel Humor und Gelächter geprägt, wir verstehen uns halt sehr gut. An dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank für den sehr schönen Tag mit Euch! Mit Euch ist so eine Fahrgemeinschaft immer wieder eine tolle Angelegenheit.

Gemeldet hatte ich unseren Grady el Schiras in der Champion Klasse und unsere Nine Lives Zoe in der Zwischenklasse. Viel Zeit zum Vorbereiten war dieses Mal nicht vorhanden, gerade einmal ein Greyhound war vor den Whippets an der Reihe. So waren wir sehr schnell im Ring und Grady präsentierte sich hervorragend. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, V1, VDH-Anwartschaft, BR und BOS erzielte unser kleiner Racker.

 

 

Auch das Ergebnis unserer Zoe kann sich sehen lassen. Die Zaubermaus hat in der Zwischenklasse ein V2 mit VDH reserve Anwartschaft erhalten. Wobei die Gute leider immer wieder in den Galopp verfallen ist und demnach an diesem Tag nicht ganz bei der Sache war. Mal klappt es sehr gut und dann halt wieder nicht, wir üben aber weiter am Ringverhalten.

 

CAC-Rostock-Copyright-Monika-Klein-Nine-Lives-Zoe

 

Am Sonntag sind wir dann, also Nico, seine Mama und ich mit unseren Whippets zum Leistungs-Coursing gefahren. Es war Gott sei Dank nicht sehr warm und für die Windhunde das beste Wetter um den falschen Hasen im Parcours zu jagen. Hier waren dann 8 Whippets am Start, 7 Hündinnen und ein Traumtänzer. Traumtänzer? Ja richtig, unser Grady vergeigte seinen ersten Lauf, indem er massiv an einer Stelle abkürzte. Dafür gab es dann 49 Punkte. Im zweiten Lauf erreichte Grady dann 55 Punkte, die dann insgesamt nur noch für den 6. Platz reichten.

Unsere Zoe war da schon wesentlich besser, wobei man beim ersten Lauf sich nur über die Punktvergabe wundern kann. Ein Richter 29 Punkte, der andere Richter 23 Punkte, also 52 Punkte für den ersten Lauf. Im zweiten Lauf erhielt klein Zoe dann 53 Punkte und dieses Gesamtergebnis ließ Zoe auf den 5. Platz stehen. Somit hatten unsere Racker ihren Spaß und die Freude beim Laufen und sind, was viel wichtiger ist, ohne Verletzungen jeweils im Ziel angekommen. Auch wir hatten einen sehr schönen Tag und besonders freute ich mich das Nicos Mutter mit von der Partie war.

Wir bedanken uns beim Verein und den Richtern, wenn auch Fragezeichen über unseren Köpfen noch schweben, so war es dennoch ein sehr schönes Wochenende.

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.